Was ist Ayurveda?

Ayurveda heisst übersetzt Wissen des Lebens und ist als die Wissenschaft des Lebens zu verstehen. Es ist ein traditionelles über 5000 Jahre altes Medizinsystem, dem über 70 % der Menschen in Indien Vertrauen schenken. Ayurveda wird von der WHO als Medizinsystem anerkannt. Da es sich bei Ayurveda um ein universelles Prinzip handelt, lässt es sich auch in Europa gut anwenden.

Im Ayurveda spielen die 5 Elemente der Natur eine bedeutende Rolle. Es werden die Eigenschaften und Wirkungen der Elemente im Menschen beobachtet. Krankheit und Störung wird als Ungleichgewicht der im Körper vorhandenen Elemente verstanden. Das ayurvedische Wissen wird zum Heilen genutzt, dabei spielt unter anderem die Ernährung eine wichtige Rolle.

Beratungsgespräch vereinbaren